>> Startseite

Willkommen Gast, wir begrüssen Sie recht herzlich in unseren Foren. Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können. Natürlich ist die Registrierung für Sie kostenlos. Sollten Sie schon registriert sein, melden Sie sich bitte an.



Forum
 Metro2033 | Metro 2034 / Metro News
        Dmitry Glukhovsky – Metro 2033

Seite drucken
 
Donnerstag, 19.Nov 2009, 22:42

Artjom Benutzer ist offline

Admin
Anzahl Beiträge: 55
Mitglied seit: 09.11.2009
Dmitry Glukhovsky erzählt in seinem Romandebüt von einer nahen Zukunft, in der die Menschheit sich aus ungenannten (aber wahrscheinlich ziemlich banalen) Gründen zurück in die Steinzeit gebombt hat. Ein sinnloser Krieg hat das Leben an der Erdoberfläche unmöglich gemacht. In Moskau haben sich die letzten Überlebenden in die U-Bahnschächte zurückgezogen, und die einzelnen Stationen werden von unterschiedlichen Gruppierungen, Religionen und Parteien beherrscht: Kommunisten, Faschisten, Satansjünger, Kapitalisten, Trotzkisten, Mafiosi, uvm. Der junge Artjom lebt in einer unabhängigen Station, die durch Mutanten bedroht wird, welche unablässig versuchen, in die Metro einzudringen. Hunter, einer der wenigen, die es noch wagen, an die Oberfläche zu gehen, sucht nach einer Möglichkeit, die Mutanten aufzuhalten. Gleichzeitig soll Artjom eine Botschaft in die »Polis« bringen, eine U-Bahnstation, in der angeblich eine reibungslos funktionierende »Gelehrtengesellschaft« existiert. Für Artjom beginnt eine gefahrvolle Reise durch den Untergrund Moskaus...

Der Plot von »Metro 2033« wirkt anfangs recht simpel, wie eine Aneinanderreihung von Abenteuern und Schilderungen der unterschiedlichen sozialen Systeme, die sich in den U-Bahnstationen eingenistet haben. Doch wird das Buch über fast 800 Seiten nicht schwächer, sondern zunehmend stärker, spannender, faszinierender – bis zur bitteren, aber großartigen Auflösung, die das Geheimnis hinter den Mutantenangriffen enthüllt. Die Reise Artjoms ist – trotz aller Action und Abenteuer – auch eine Bildungsreise, die den jungen Mann zunehmend begreifen lässt, dass alle Ideologien und Religionen, denen er begegnet, letztlich nur dazu dienen, einer tieferen Wahrheit aus dem Weg zu gehen und der sinnlosen Katastrophe irgendeinen Sinn zu geben, ohne den das eigene Überleben bedeutungslos wäre. Bemerkenswert sind auch die Episoden, die Artjom an die Oberfläche führen, in eine von seltsamen Kreaturen bevölkerte Ruinenstadt. Ich habe selten einen SF-Roman gelesen, der so eindringliche apokalyptische Bilder liefert.

Fazit: ein erstklassiger SF-Roman und ein spannendes Abenteuer mit Hirn.
Samstag, 5.Dez 2009, 00:09

Felix Benutzer ist offline

Metrobewohner
Anzahl Beiträge: 2
Mitglied seit: 04.12.2009
Metro 2033 hab ich damals, nur zufällig im Regal einer Bücherhandlung entdeckt. Da hätte ich noch nicht gedacht, dass es eines meiner Lieblingsbücher wird! Ich finde die Welt sehr glaubhaft und unglaublich Athmosphärisch umgesetzt, und auch die Charaktere sind toll.
Ich bin mal gespannt wie das als Videospiel umgesetzt wird. Besonders gespannt bin ich auf aus den Büchern bekannte Orte, die Polis zum Beispiel, oder auch die Oberfläche. Bin mal gespannt, ob da auch die Bibliothek aus dem Buch umgesetzt wird. Die fand ich da richtig gruselig.
Den Nachfolger Metro 2034 habe ich auch gelesen. Es ist auch ein tolles Buch, kommt aber bei weitem nicht an seinen Vorgänger ran. Ich finde, das hier der Fokus zu stark auf den Charaktern lag, und die Metro an sich schon fast vernachlässigt wurde.
Naja, das ist meine Meinung zu den Büchern.
Sonntag, 6.Dez 2009, 19:49

Artjom Benutzer ist offline

Admin
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 55
Mitglied seit: 09.11.2009
Also du sprichst mir da voll aus der Seele...der 2te Teil hat leider nicht so ganz an den ersten angeknüpft und hat viele Fragen aufgeworfen. Aber metro2033 war schon von super spannung...würde mich über eine filmische umsetzung freuen...
Freitag, 15.Jan 2010, 14:01

Spitfire369 Benutzer ist offline

Metrobewohner >>
Anzahl Beiträge: 16
Mitglied seit: 15.01.2010
Heyho! Ich bin neu deswegen Stell ich mich mal vor.
Bin ausm Planet-Stalker Forum heirher gekommen und muss sagen, die Seite ist fein, aber das Forum sooooo leer!

Habe beide Metro Bücher gelesen und meiner Meinung war das Erste der Hammer und das Zweite war so mies ( wahrscheinlich auch aufgrund der hohen Erwartungen wegen des Ersten ), das ich es an den verschenkt habe der es wollte!

Freut mich dabei zu sein und vllt. ein bisschen Leben hier ins Forum zu bringen.


Freitag, 15.Jan 2010, 21:02

Artjom Benutzer ist offline

Admin
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 55
Mitglied seit: 09.11.2009
schönes avatar ^^ ...willkommen
Dienstag, 16.Feb 2010, 18:13

Jalokin Benutzer ist offline

Metrobewohner >>
Anzahl Beiträge: 106
Mitglied seit: 13.12.2009
Willkommen !!! Willkommen !!!

Haben auch ein Vorstellungs Thread , guck mal http://www.metro2033.de/thema/6/13/1/ich-bin-der-/ .
Hoffe da kommt noch mehr leben rein wenn das Spiel erst mal da ist ! ^^

Mfg Jalo


Donnerstag, 18.Feb 2010, 01:02

p4N1k StaLKeR Benutzer ist offline

Metrobewohner >>
Anzahl Beiträge: 42
Mitglied seit: 07.02.2010
Gut ich werde mich auch mal vorstellen

------------> http://www.metro2033.de/thema/6/13/1/ich-bin-der-/#pid_40

Jaa hier ist es so leer :'(

Dabei möchte ich mich so gerne austauschen naja wird noch hoffe ich




Wer kühn und beharrlich genug ist,ein Leben lang in die Finsternis zu blicken,der wird darin als Erster einen Silberstreif erkennen.


Mittwoch, 28.Dez 2011, 11:52

Hunter13 Benutzer ist offline

Metrobewohner >>
Anzahl Beiträge: 15
Mitglied seit: 27.12.2011
Zitat
Original geschrieben von: Artjom
Also du sprichst mir da voll aus der Seele...der 2te Teil hat leider nicht so ganz an den ersten angeknüpft und hat viele Fragen aufgeworfen. Aber metro2033 war schon von super spannung...würde mich über eine filmische umsetzung freuen...


Ich muss auch sagen, Band 2 war mehr...langweilig


Seite drucken  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
   


 Wer ist online?


Benutzer online: 0, Gäste online: 4

 Forum Statistiken


Themen: 44, Beiträge: 1241, Mitglieder: 284
Wir begrüssen unser neuestes Mitglied: francoTheor

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

Drucken | Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4® | Impressum