Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Metro- Last Light / Preview

3D spielbar: Nvidia zeigt Demo auf der CES 2013 - Neue Screenshots


Publisher THQ und 4A Games haben im Rahmen der CES 2013 neue Screenshots zu Metro: Last Light veröffentlicht. Besucher der Elektronikmesse haben am Stand von Nvidia außerdem die Möglichkeit, Metro: Last Light in 3D zu erleben. Damit dürfte feststehen, dass sich die Verkaufsversion von Metro: Last Light wahlweise in stereoskopischem 3D zocken lässt.

Der Release (März 2013) von Metro: Last Light rückt näher.

Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, hat THQ neue Screenshots zu Metro: Last Light veröffentlicht.
Von der aktuell in Las Vegas stattfindenden CES 2013 erreichen uns außerdem neue Infos zum Spiel: Am Stand von Nvidia können Besucher der Elektronikmesse Metro: Last Light in 3D erleben. Damit dürfte feststehen, dass sich die Verkaufsversion von Metro: Last Light (PC) in stereoskopischem 3D zocken lässt. Ob das auch für Konsolen gilt, bleibt abzuwarten.

Screen 1


Screenshot Metro: Last Light

Screen 2


Screenshot Metro: Last Light

Screen 3


Screenshot Metro: Last Light


Erst neulich hatte sich 4A Games zur Spielmechanik bei Metro: Last Light geäußert. Demnach wird die Spielmechanik auf allen drei Plattformen identisch ausfallen. Im Mittelpunkt der Entwicklung stand zwar der PC, doch zusätzlich habe man die Engine auch für schwache und mittelstarke PCs sowie Konsolen optimiert. Trotz der technischen Überlegenheit des PCs musste die Konsolenfassung keine Abstriche machen. 



 

Geschrieben von: Artjom am 09.01.2013   |  Wertung  

 

 

     

Sie können keine Kommentare abgeben!

Metro2033 Wiki
STALKER GAMER
Metro2033 - Pressakey







Benutzer online: 0, Gäste online: 4

Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4®